Ich hätte gerne das schönste Eis, das du heute verkauft hast!

1 Kommentar

Kerstin erlebt grade häufig diese schöne Situation:

italian-85904_640

Bildquelle: RonalddeBruijn, pixabay

Als ich vor einigen Wochen am Berliner Hauptbahnhof Heißhunger auf Eis hatte, war ich ziemlich schockiert über das Preis-Leistungsverhältnis. Eine Mini-Kugel für 1,50 Euro – uff. Da ich an dem Tag ziemlich extrem mega gut gelaunt war, bestellte ich, als ich dran war, einfach selbstbewusst und charmant beim Verkäufer die „Größte und Schönste Kugel Schokoeis, die du heute verkauft hast“.

Der Verkäufer musste lachen, hielt inne und schaufelte mir dann ungefähr eine 3 Mal so große Kugel Eis auf die Waffel, wie all meinen Vorgängern in der Reihe. Ich bedankte mich sehr herzlich, wünschte ihm noch viele weitere schöne Kugeln und einen erfrischenden Tag. Er verabschiedete sich mit den Worten „Unser Baileys Eis ist übrigens auch toll!“ und ich verstand den Wink mit dem Zaunpfahl. Beim nächsten Mal also die schönste Kugel Baileys – und das für günstige 1,50 Euro 🙂

Völlig überrascht über diese einfache Art, nicht nur mit Menschen in Kontakt zu kommen, sondern in den stressigen Dienstleistungsalltag von Verkäufern auch einfach ein bisschen gute Laune zu bringen, ist diese Art von Begegnung nun für mich zur Routine geworden – und sie macht toooootal Spaß. Ich bestelle nun die leckerste Pizza, das hoffentlich umweltbewussteste Fahrticket im Bus, die aussergewöhnlichste Briefmarke, die leidenschaftlichste Fahrradreparatur…

Ich muss jedes Mal selbst lachen, meine Gegenüber auch und hatte darüber in den letzten Wochen unglaublich viele schöne, kleine, nette, lustige Alltagsmomente. Probiert es gerne mal aus und berichtet hier gerne, was ihr dabei erlebt habt. Würde mich tooooootal interessieren 🙂

 

Advertisements