Malteser laden zum 2. Social Day ein

Hinterlasse einen Kommentar

Kerstin findet die Nachricht:

Die Malteser bieten zum zweiten Mal bundesweit einen Social Day für Firmen an. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter für diesen Tag für eine gute Tat freistellen wollen, können sich ab sofort unter www.malteser-socialday.de über Standorte und Konditionen informieren. Anmeldeschluss ist der 28. Mai. Der Social Day selbst findet am 1. Oktober statt.

Am ersten Social Day der Malteser hatten mehr als 100 Unternehmen teilgenommen. Dieser Arbeitstag wird ein ganz anderer Arbeitstag, versprechen die Organisatoren: Wer beim „Malteser Social Day“ ein wichtiges soziales Projekt unterstützt, bekommt weit mehr zurück als er gegeben hat. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von mehr als 100 Unternehmen war das schon spürbar. Statt am Computer und in Besprechungen zu sitzen, haben sie tatkräftig Hand angelegt, um einem sozialen Projekt das Überleben zu sichern oder ihm einen Fortschritt zu ermöglichen. Ob der Bau einer Freilichtbühne für eine Schule, die Kinderolympiade in einem benachteiligten Stadtteil, Renovierung des Gruppenraumes einer Kindertagesstätte oder der Ausflug mit Bewohnern eines Altenheims in ein Museum – soziale und ökonomische Welt treffen sich und lernen voneinander. Manche Firmenmitarbeiter setzen für den guten Zweck auch ihr spezielles Know-how ein, etwa in einer Schulung von Betreuern eines Kinderhorts, damit sie mit den Kindern eine Hort-Zeitung erstellen können. Die Malteser werden in Abstimmung mit den Unternehmen geeignete Projekte aus der Nähe suchen und die Arbeit mit unterstützen.

„Helfen tut gut – allen Beteiligten! Das wollen wir mit dem Malteser Social Day und der Begegnung von Menschen, die oftmals sonst nicht viel mit einander zu tun haben, erfahrbar machen“, sagt Dr. Elmar Pankau, Vorstand des Malteser Hilfsdienstes e. V. Bereits im Jahr 2003 haben einzelne der 700 Standorten der Malteser begonnen, mit dem Social Day eine Brücke für Unternehmen in soziale Projekte zu bauen. Der Malteser Social Day bietet Unternehmen und Mitarbeitern eine ganze Reihe von Vorteilen: ihr Engagement wird sichtbar und der Erfolg innerhalb kurzer Zeit erlebbar. Außerdem lernen Geschäftspartner und Kunden das Unternehmen aus einer weiteren Perspektive kennen.

Eine super Sache, die hoffentlich viele Unternehmen wahrnehmen werden. Ein Bekannter von mir wird kontinuierlich von Vodafone freigestellt, um ehrenamtliche „Sabbat-Zeiten“ zu nehmen und sich zu engagieren. Mehr davon – mehr davon – mehr davon!

Quelle: Social Times

Linktipp: Malteser Social Day

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s