Erfolgreich selbständig – MIT Handicap

Hinterlasse einen Kommentar

Kerstin findet die Nachricht:

Logo der Initiative enterability

Irgendwie habe ich das Gefühl, diese Woche ist die „Woche des postiven Umgangs mit Handicaps“. Beim Schmökern in der aktuelle Ausgabe des Wirtschaftsmagazins brand eins bin ich über einen sehr interessanten Artikel über eine Berliner Initiative gestoßen. Und darum gehts:

Das Berliner Projekt enterability hilft Menschen mit Schwerbehinderung in Berlin sich beruflich selbständig zu machen. Für viele Menschen mit Schwerbehinderung ist die Selbständigkeit die einzige Möglichkeit (wieder) am Arbeitsleben teil zu haben. enterability bietet individuelle Beratung, Seminare zu gründungsrelevanten Themen und hilft bei der Finanzierung der Existenzgründung. Die Beratung von enterability ist ergebnisoffen – sollte sich herausstellen, dass das Geschäftsvorhaben nicht tragfähig ist, wird von einer Gründung abgeraten.

Mehr als 490 Gründungsinteressierte haben bis Ende Oktober 2009 mit enterability gemeinsam ihre Geschäftsidee geprüft. Von Februar 2004 bis Ende Oktober 2009 haben sich 146 Menschen mit Schwerbehinderung beruflich selbstständig gemacht. Sie sind jetzt Unternehmer/innen in Berlin. Von diesen Gründer/innen waren Ende Oktober 2009 noch 113 am Markt. Und ein Teil der Gründer/innen hat nicht nur für sich selbst Arbeitsplätze geschaffen, sie haben auch gleich noch weitere Menschen eingestellt.

Einen mp3-Beitrag aus dem Deutschlandradio über die Inititiave könnt Ihr hier hören.

Wow. Einfach nur wow und eine wirklich tolle Initiative!!!

Linktipp: http://www.enterability.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s