Schwangerschaftsgymnasik für Elefantenkühe

Hinterlasse einen Kommentar

Andreas findet grinsend diese Nachricht:

Eifrig tanzende Elefantendamen? Klingt nach Zirkus. Ist aber eine famose Zoo-Geschichte. Der Tiergarten Hannover dürfte der Fruchtbarste der Welt sein – zumindest für Elefantenkühe. Gleich fünf sind nacheinander schwanger geworden: Khaing Hnin Hnin, Manari, Sayang, Califa und Farina bekommen im April, Mai, Juli, August und Oktober oder November ihren Nachwuchs. Und bis dahin heben sie regelmäßig die Beine. Damit die Kühe fit für die Geburt sind, müssen sie ein tägliches Bewegungstraining absolvieren, auch im Schnee. Jeden Tag gehen die Tierpfleger mit den Elefanten auf der geräumten und gestreuten Anlage fünf bis sieben Kilometer im flotten Laufschritt, wobei die beiden kleinen Elefanten Tarak und Shanti beim Lauftraining ihrer Mütter mitmachen. Wenn da mal keiner ausrutscht…

Quelle: newsroom.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s