Petition bringt Thema „Steuer gegen Armut“ (Finanztransaktionssteuer) in Bundestag

1 Kommentar

Thomas findet die Nachricht:

pixelio.de

Mehr als 50.000 Bürgerinnen und Bürger haben innerhalb von drei Wochen die Online-Petition zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer unterzeichnet – online, per Fax oder per Brief. Damit hat die Petition des Bündnisses „Steuer gegen Armut“ das erforderliche Quorum für eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Bundestages erreicht.

„Eine Finanztransaktionssteuer wird die Profitabilität kurzfristiger Spekulation mindern und so die Instabilität von Wechselkursen, Rohstoffpreisen und Aktienkursen dämpfen. Gleichzeitig wird eine solche Steuer erhebliche Erträge bringen, die unter anderem für die Umsetzung der Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen dringend benötigt werden“, erklärte der renommierte Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister vom österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO).

Wir müssen diese Steuer also gegen den massiven Widerstand neoliberaler Politiker und der Finanzindustrie durchsetzen. Umso wichtiger ist es deshalb, weiterhin Druck zu machen und bis zum Ende der offiziellen Zeichnungsfrist am 25. Dezember noch viele weitere Unterzeichner der Petition zu gewinnen!

Informationen zur Kampagne, den Kampagnenträgern, zur Petition sowie Hilfestellungen zur Unterzeichnung der Petition: www.steuer-gegen-armut.org

Direktlink zur Online-Petition auf der Seite des Bundestages: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=8236

Meine Meinung:
Wieder einmal hat eine (Online-)Petition großen Erfolg. Auch wenn die Finanztransaktionssteuer noch lange keine rechtliche Realität ist, so ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg dorthin getan. Gelder für die Entwicklungszusammenarbeit sind eine wichtige Sache, doch viel wichtiger, weil nachhaltiger, ist die grundsätzliche Umgestaltung des Weltwirtschaftssystems. Faires Wirtschaften und Handeln muss die Regel werden und nicht die Ausnahme bleiben. Wir alle können aktiv dazu beitragen, durch (Online-)Petitionen und insbesondere durch bewusstes Konsumverhalten.

Quelle: Pressemitteilung der Kampagne „Steuer gegen Armut“ vom 7. Dezember 2009
Linktipp für weitere erfolgreich abgeschlossene und noch laufende Online-Aktionen: www.campact.de
Bildquelle: www.pixelio.de

Advertisements

Ein Gedanke zu „Petition bringt Thema „Steuer gegen Armut“ (Finanztransaktionssteuer) in Bundestag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s