Emotionen mal ganz anders teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Lars hat diese gute Nachricht:

„Viele Dinge gehen heute verloren. Gemeinsame Werte, Vorstellungen und Träume finden immer seltener Platz in unserem Alltag. Das Beziehungsbuch gibt Dir und Deinem Partner Zeit und Raum für Gefühle, Gedanken und vielleicht längst vergessene Wünsche.(…) Verschenke Emotionen an Dich und den Menschen an Deiner Seite(…).“

Diese treffende Beschreibung steht im Buchdeckel eines völlig neuen und einmaligen Buches – dem Beziehungsbuch. Das Besondere an diesem Buch ist, es ist noch nicht geschrieben! Alle Seiten sind noch leer. Es stehen nur durch Zitate eingeleitete Satzanfänge da; alles andere schreibt der Leser. Doch er schreibt es nicht für sich allein, sondern seiner Partnerin oder seinem Partner. Satzanfänge wie „Erinnerst Du Dich noch an das Gefühl, …“ oder „In letzter Zeit haben wir…“ laden dazu ein, der Partnerin oder dem Partner seine Gefühle, seine Wünsche, ja seine Liebe mitzuteilen.

Eine weitere Besonderheit ist, das Buch hat zwei Anfänge; das Ende liegt in der Mitte! Die Partnerin oder der Partner schreibt nämlich zu genau denselben Satzanfängen und Zitaten ihre bzw. seine Gedanken auf. Und dies geschieht wochenweise. Nach jeder Woche wird das Buch wieder zurückgegeben und wechselt zum Gegenüber. Ein Zeichen des Vertrauens ist es, weil die Partnerin oder Partner natürlich nicht schauen darf, was der oder die andere bereits geschrieben hat. Erst wenn das Buch geschrieben ist, wird es gelesen. Wie der Anlass dieses Augenblicks aussehen kann, ist der Phantasie des Paares überlassen. Sicher ist nur: Es werden Emotionen pur frei.

Ich finde, dies ist eine grandiose Idee. Tatsächlich gehen viele Dinge innerhalb einer Partnerschaft im Alltag verloren, wenn man nicht aufpasst. Dieses Buch „zwingt“ einen, sich mit dem Partner wieder zu beschäftigen und Dinge festzuhalten. Eine tolle Idee für jede Partnerschaft oder Ehe….

Ich habe den Autor bzw. Ideengeber dieses Buches, Carsten Homburg, mal für 1000gutenachrichten.de interviewt:

Carsten, Dein Beziehungsbuch ist eine fantastische Idee, wie ich finde. Wie bist Du darauf gekommen?

Für eine Silberhochzeit suchte ich ein ganz besonderes Geschenk. Mir fiel auf, dass diese Menschen – liebe Freunde – bereits alles haben und ich fragte mich, was wirklich etwas Besonderes für sie sein könnte. So kam ich auf die Idee ein Buch zu verschenken. Allerdings fehlte mir bei einem ganz normalen Buch der persönliche Bezug und so überlegte ich, wie ein Buch persönlicher sein könnte. Dann dachte ich an ein selbst geschriebenes Buch, welches das Paar für sich schreibt – so etwas wie die persönliche Lebensgeschichte mit dem Partner. Dabei war es mein Wunsch, die Spannung auf das Ende zu schieben und erst nach Fertigstellung das Lesen zu gestatten. Beide Partner sollten sich zuerst mit sich selbst beschäftigen bevor sie dem Partner sagen was sie denken.

Hast Du dieses Buch bereits selber schon verschenkt?

Ja, ich habe das Buch bereits mehrfach verschenkt und immer wieder kam es zu einer besonderen Überraschung. Zuerst sehen die Leute das Buch mit der Prägung und schlagen es vorsichtig auf. Nach der Einleitung sind sie dann immer ganz gerührt und überrascht, dass auf der nächsten Seite ihre Vornamen im Buch stehen. Ab dem Augenblick ist es ihr ganz persönliches Buch. Das geht dann keinen mehr etwas an. Irgendwie ist es wie ein kleines Geheimnis, ein kleiner Schatz, der zwischen den Partnern hin- und her geht, ohne, dass jemand wüsste was der andere denkt oder schreibt. Schön finde ich, dass die Schreiber schon nach kurzer Zeit eine andere Stimmung empfinden, obwohl sich jeder nur mit seinem Teil des Buches beschäftigt.

Hast Du besondere Wünsche oder Ziele, die Du mit dem Buch verbindest?

Ja, mir gefällt der Gedanke des ganz persönlichen Gedankenaustausches sehr gut. Ich denke, dass es unsere Zeit oft nicht zulässt, dass wir uns intensiv mit unserem Gegenüber beschäftigen. Das Buch schafft Raum für die richtigen Gedanken und einen schönen Austausch unter Partnern. Das möchte ich gerne weitergeben.

Wird es vielleicht später noch weitere Bücher von Dir geben?

Im Moment möchte ich mich nur auf diese Buch konzentrieren. Allerdings gibt es schon ein paar Gedanken zu anderen Themen. Beispielsweise ein Beziehungsbuch zwischen Eltern und Kindern, oder ein Buch für besonders schwierige Momente im Leben. Aber dazu kann ich noch nicht alles verraten 🙂

Linktipp: www.beziehungsbuch.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s