Es gibt Hoffnung – ein Neues WIR in Aktion

1 Kommentar

Ist unsere Existenz wichtig für etwas, das größer ist als wir?

– Elizabeth Debold

Eine wirklich gute Nachricht ist für mich das, was sich gerade in vielen einzelnen Menschen an Kreativität und Schöpferkraft zu entfalten beginnt.

Wenn ich die Meldungen von Demonstrationen lese, die mit Clowns daherkommen; Videos sehe von Menschen, die verschmutzte städtische Tunnel saubermachen und dadurch Botschaften an den Wänden hinterlassen; oder die mit einem Megafon in Soho (London) inmitten von gläsernen Firmentürmen unter dem Motto „Alles ist gut, geht weiter einkaufen“ Wahrheit, heiligen Zorn, Satire und Lachen vermischend zu den Menschen sprechen, dabei Sicherheitskräfte durch Umarmungen in die Flucht jagen oder entwaffnen (siehe Hauptseite von http://alles-schallundrauch.blogspot.com/ am 1. Oktober 2009 – man muss etwas scrollen, um alles zu finden); wenn ich von Flashmobs (spontan übers Internet oder über Handy zusammengetrommelte Einzelne, die sich zu einer lustvollen gemeinsamen Aktion zusammenfinden) höre, die spontane Kreativität sich entfalten lassen, zum Beispiel als Angela Merkel vor der Wahl auf dem Hamburger Rathausplatz sprach und in der Menge verteilt über 200 Menschen standen, die nach fast jedem (!) Satz von Angela scheinbar begeistert jubelten, während sie für einige Sekunden Anti-Atomkraft und andere („Schwarzgelb Juhu“) Plakate hochhielten (siehe http://www.campact.de/atom2/flashmobs-hamburg), dann spüre ich meine Lebensgeister wieder erwachen, die lähmende Angst, vom Mainstream abweichende Meinungen öffentlich kundzutun und angesichts des Gebrauchs meiner Meinungsfreiheit irgendwo in unzugänglichen Registern registriert zu werden, von mir abfallen und Lebenslust und Mut mich beflügeln …

Ich liebe diese paradoxen Interventionen, die einfach das Gewohnte und Erwartete ins Gegenteil verkehren und dabei ungeahnte Türen öffnen, wo vorher nur Gewalt und Ausschreitungen lauerten … so viel zivile Mitbestimmung und Mitkundgebung ist möglich innerhalb der gesetzlichen Grenzen, wenn wir unsere Kreativität und Lebenslust spielen lassen!

Immer wieder in den letzten Monaten werde ich erinnert an den Märchenroman Stein und Flöte von Hans Bemman (1983 Goldmann, ISBN 3-442-41088-6), den ich vor Jahren gelesen habe – das, was mich daran am meisten bewegt hat, war, wie die Untertanen irgendwann die zerstörerischen Mächtigen, selbst die brutalsten von ihnen, durch Lachen handlungsunfähig machten, der Zerstörungskraft einfach den Wind aus den Segeln nehmend und sie durch Lachen wie Perlen zu Nichts zerrinnen lassend … wow, so kann es wirklich gehen … Lachen ist eine wunderbare Heilerin!

Eine ganz neue Bewegung formiert sich da, und für mich ist sie gespeist von einem Neuen WIR, das unser menschliches Dasein verändern will, das durch jede und jeden Einzelnen wirken will, und durch jede und jeden wirkt, die sich dafür öffnet … eine neue, begeisterte Kraft, die Spaß macht und schöpferisch ist wie nur LEBEN selbst sein kann; die uns hilft, Angst, Krieg und Zerstörung hinter uns zu lassen, indem wir einfach lachen, unsere Zellen befreien von all der Angst, und die Kraft in uns erwecken, die immer neu, lebendig, anders sein will und dies wagt und die auch TUT – YEAH!

Aus meiner Sicht findet das weltbewegendste Ereignis unserer Zeit gerade statt und erscheint auf keiner Titelseite: Lebendige kollektive, universelle Intelligenz ist dabei, die Welt – und uns – vor uns zu retten!

Das Neue WIR, das uns aus innerem Impuls gemeinsam auf ganz neue Weise handeln lässt, unendlich schöpferisch und kraftvoll und sanft und wirkungsvoll – es bricht sich gerade Bahn durch immer mehr Menschen.

Wer von uns offen ist und fühlt, was in der Luft liegt, kann wahrnehmen, wie sich leise, unauffällig und doch kraftvoll eine unerwartete Alternative zum zwanghaften Überlebensk(r)ampf mit seiner Zerstörungswut auf unserem Planeten entfaltet. Das neue WIR umfasst uns alle, uns unzählige Einzelne, die gleichzeitig eins sind mit allem, was IST, und unverwechselbar in ihren jeweiligen Gaben und Vorlieben. Jede Einzelne ist darin ein Spiegel der unendlichen Fülle an Möglichkeiten, die die Evolution lustvoll verschwenderisch und spielerisch ins Leben ruft.

Im Neuen WIR sind wir offen dafür, unser Handeln an dem auszurichten, was die kollektive Intelligenz als wesentlich für das Wohl des Großen Ganzen vorgibt.

Ist unsere Existenz wichtig für etwas, das größer ist als [unser kleingeschriebenes] wir?

YEAAAH

Petra Mecklenburg, 5. Oktober 2009

Advertisements

Ein Gedanke zu „Es gibt Hoffnung – ein Neues WIR in Aktion

  1. Liebe Petra,

    zunächst einmal: Noch mal herzlich Willkommen bei den Reportern positiver Nachrichten.

    Zum WIR der Gegenwart: Ein schöner Artikel. DANKE!
    Ich gebe dir Recht – es liegt was in der Luft. Das Internet – zu oft zu unrecht verhasst – bietet völlig neue Möglichkeiten des Engagements, der Vernetzung, der Bewegung, des Protests, der Initiative. Ich finde es schön, was passiert und es ist etwas am brodeln – die 68er in den 2009ern… es wird etwas kommen. Wir stehen an einer Schwelle. Ich glaube, unsere Gesellschaft lernt gerade, sich zu neu zu definieren.

    Ein aktuelles und schönes Beispiel: Am 9. November sind in Berlin alle Menschen eingeladen, entlang der ehemaligen innerstädtischen Mauer eine Reihe zu bilden. 47.000 Menschen sollen sich an die Hände nehmen und demonstrieren: Es braucht keine Mauer weg. Am gleichen Tag werden Angela und Frank-Walter, Franz und Ronald, Horst und Gesine, Guido und Gregor, Renate und Jürgen Reden über Reden schwingen, wie toll es ist, dass es keine Mauer mehr gibt. Im Herzen wird bei all diesen Reden nichts passieren – es werden wieder einmal die Menschen da draußen sein, die Gesellschaft demonstrieren und leben.

    Ich bin froh, mitten in dieser WIR-Gesellschaft zu leben. Und alle, die es noch nicht erkannt haben: Schließt euch an und fühlt es brodeln: WIR haben JEDEN Tag die Chance, Gesellschaft, Politik, Konsum, Wirtschaft und Umwelt zu verändern. Wir müssen es nur tun. WIR müssen es nur tun. Nur TUN.

    Danke Petra… du hast mich sehr inspiriert….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s