Meldestelle für Glücksmomente

1 Kommentar

Kerstin wird von Claudia darauf aufmerksam gemacht:

meldestelle

In Österreich gibt es eine Aktion, die nennt sich „Meldestelle für Glücksmomente“. Angefangen als physische Idee, dass Menschen an einem Ort Glücksmomente schriftlich festhalten können, ist daraus eine Internetseite entstanden, auf der Menschen – egal, woher sie kommen – ihren Glücksmoment veröffentlichen können. Fast 3.500 Menschen haben schon mitgemacht – und wenn man sich ein bisschen durch diese vielen Glücksmomente durchklickt, dann findet man einige, die einen wirklich berühren und die gute Laune machen.

Ich finde solche Aktionen super. Die Zeiten, in denen Menschen Freud und Leid nur im stillen Kämmerlein leben, sind vorbei. Jeder hat die Chance, Gefühle zu artikulieren, zu veröffentlichen und darauf Reaktionen zu erhalten. Das ist – meiner Meinung nach – weniger exibitionistisch gedacht als einfach Gemeinschaft gesucht und gelebt. Irgendwie ist man einem Menschen für wenige Minuten sehr nahe, da er oder sie einen teilhaben lässt – teilhaben an etwas ganz Persönlichem. Das ist das Leben. Das sind die Menschen.

Nun habe ich einen Glücksmoment 🙂

Linktipp: Meldestelle für Glücksmomente

Advertisements

Ein Gedanke zu „Meldestelle für Glücksmomente

  1. Ein kleines Glück in großer Trauer

    In Freiburg hat das Trauercafe Memento, das kostenlos einmal im Monat zum Austausch und zu Beistand und Unterstützung einlädt, den Preis für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Freiburg gewonnen. Der Preis wurde zu Lebzeiten gestiftet vom stadtbekannten Metzgermeister Munder.

    Dieser ist ein gutes Beispiel dafür, dass uns unsere Toten unser eigenes Leben lang weiterhin gute Begleiter bleiben. Auch, wenn der Tod im Menschenleben so normal wie Apfelkuchen ist, bis zum Tod ist Leben und Verlust beinhaltet Schmerz, jedoch meist auch ein Quentchen Glück und Dankbarkeit über das und für das, was wir hatten.

    Weitere Tipps zum „guten“ Trauern bietet http://www.memento-abschiedskultur.de unter „Trost“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s