Blog-Parade „Gute Nachrichten“ – die Teilnehmer-Beiträge (Teil 3)

Hinterlasse einen Kommentar

Verschiedene Bloggerinnen und Blogger haben an der Blog-Parade „Gute Nachrichten 2009“ teilgenommen. Diese Woche stellen wir die Teilnehmer-Beiträge vor.

Teil 3:

http://www.utopia.de/user/18345/meine-welt

blog-parade-teil-3

Die Welt ist vernetzt. Die schlechten Nachrichten erreichen uns aus dem hinterletzten Winkel.Hat schon mal jemand untersucht, wie es auf die Psyche wirkt ständig mit Schreckensmeldungen aus der ganzen Welt „bombadiert“ zu werden? Wenn wir unser Radio anhaben, dann passiert ein und der selbe Mord gleich mehrfach am Tag. In stündlichen Wiederholungen bekommen wir es immer und immer wieder eingetrichtert. Das Motto könnte lauten: „wer unkt am besten und am häufigsten“.Im Fernsehen prägen sich die grauenhaften Bilder (auch die der Spielfilme mit ähnlichem Inhalt) tief in unser Gemüt ein. Bilder vergisst unser Gehirn nie wieder. Sie werden abgespeichert auf unserer persönlichen Festplatte. (Schrottplatte?) Warum haben die Menschen ein immer stärker werdendes Unsicherheitsgefühl obwohl die Kriminalitätsrate im Umfeld sinkt? Nachrichten schaffen ein Gefühl von Realität. In dieser gefühlten Realität möchte ich nicht leben.Deshalb will ich ein Gleichgewicht. Alles andere ist K R A N K !!!


Danke Johann aus Münster für den Beitrag und viel Erfolg beim Gewinnspiel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s