Gute Nachrichten in der Frankfurter Rundschau

5 Kommentare

Kerstin verkündet:

Tataaaaaa. Am Freitag, den 13. Februar 2009 haben die guten Nachrichten die Frankfurter Rundschau erreicht. Die Tageszeitung hat nicht nur über uns berichtet, sondern glatt zwei eigene Seiten mit guten Nachrichten gefüllt. Das ist eine wundervolle Nachricht und bringt uns einen Schritt voran. Werden wir es 2009 schaffen, gute Nachrichten in die großen Medien zu bringen? Mit eurer Hilfe und vielen vielen guten Nachrichten scheinen die Medienmacher auf den Geschmack zu kommen. Is ja auch klar.. macht doch viel mehr Spaß, über schöne Dinge zu berichten.

Danke Frankfurter Rundschau! Wir stehen gerne als positive Reporter-Korrespondenten zur Verfügung…

Hier der Link:Frankfurter Rundschau

Advertisements

5 Gedanken zu „Gute Nachrichten in der Frankfurter Rundschau

  1. hey hey hey!!!

    das ist ja super. glückwunsch an alle reporterinnen und reporter und deren oberpathetische (ts ts…) chefreporterin kerstin! 🙂

  2. … ach so übel nehm ich denen das mit dem pathetisch nicht. pathetisch bedeutet ja auch ein stück weit leidenschaft für etwas zu haben. und davon kann man nicht genug haben, wenn man etwas verändern möchte 🙂

  3. Wie schnell die Zeit vergeht. Alles gute zum einjährigen und macht weiter so.

    Beste Grüße aus Hildesheim/Niedersachsen,

    Klaus Alrutz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s