Kreativ Helfen helfen!

4 Kommentare

Astrid macht was im Advent:

guter-advent-08_09

Die Idee, etwas zum Thema Aids zu machen, bekam ich, als ich durch Zufall einen Artikel las. Es ging anläßlich des Welt-Aidstages um die Deutsche Aids-Stiftung, die vor rund 25 Jahren gegründet wurde, um aidskranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen, materielle Sorgen zu nehmen und ein Sterben in Anerkennung zu ermöglichen. Jährlich sterben über 2 Millionen an Folgen von Aids, rund 33 Millionen sind HIV-infiziert und die Zahl der Neuinfizierten wächst weiterhin. So gab es im Jahr 2007 allein in Deutschland ca. 3.000 HIV-Neuinfektionen.

Die Deutsche Aids-Stiftung ist die größte privat-finanzierte Aids-Hilfsorganisation in Deutschland und daher auf Spenden angewiesen. Aids bzw. HIV ist ein heikles Thema, was jedoch gegenwärtig ist und was uns alle angeht, weil es nicht nur eine Krankheit auf der anderen Welthalbkugel ist. Es ist dringend notwendig, dass infizierten Menschen ermöglicht wird, ein würdevolles Leben zu führen. Weiterhin ist es essenziell wichtig, dass ein Impfstoff entwickelt werden kann, der das Ausbrechen von Aids verhindert und ein längeres Leben ermöglicht.

pflaster1

Da ich im Moment auch andere kreative Ideen verfolge, wollte ich mich nun mit dieser AKtion produktiv stark machen und den Unterstützern dieser Kampagne Danke mit den handgefertigten Einzelstücken sagen. Die rote Aidsschleife bedeutet das Zeichen der Solidarität mit den Betroffenen. Die Idee mit den Pflastern kam mir nun daher, da ein Pflaster im direkten Kontakt mit der Haut steht und somit die Verbundenheit der Schleife noch intensiver ist. Die Pflaster gibts in weiß und durchsichtg je 2 Größen. Je Pack sind 4 ST inkl Porto und selbst gefrickelter Verpackung = 4,80 €. 40 % des Erlöses gehen an die Stiftung und der Rest wird weiter in die AKtion gesteckt.

Mit einer Portion Mut will ich zeigen, dass jeder etwas tun kann, auch wenn es nur im Kleinen ist. Kontakt zur Bestellung oder für weitere Informationen unter: schleifezeigen@backview.eu

Link: Artikel auf Backview

Advertisements

4 Gedanken zu „Kreativ Helfen helfen!

  1. … tolle Aktion Astrid. Ich wünsch dir viel Erfolg damit. Hast du schon mal der Aids-Stiftung persönlich mitgeteilt, was du da kreatives für sie tust??? Vielleicht helfen sie dir ja dabei, Werbung zu machen!! Super Advent-Engagement!

  2. Bitte erklär mir, was gefrickelte Verpackung heißt.

    Ich verstehe auch nicht, wozu die Pflaster gut sein sollen. Kann ich mir die an die Jacke kleben, ohne sie beim leisesten Windzug zu verlieren?

    Der Sinn soll doch sein, dass ich meine Solidarität zeige, oder?
    Herzlichen Gruß.
    Berthild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s