Noch ist nicht alles verloren: Seltene Gorilla-Art entdeckt!

Hinterlasse einen Kommentar

Wolfgang findet die Nachricht:

Die NZZ berichtet:

„In abgelegenen Wäldern im nördlichen Kongo sind mehr als 125’000 Gorillas entdeckt worden, die bisher unbekannt waren. Damit werde die bisherige Bestandsschätzung für den Westlichen Flachlandgorilla (in der zoologischen Fachsprache: Gorilla gorilla gorilla) zumindest verdoppelt, teilten Primatenforscher am Dienstag auf einer Fachkonferenz in Edinburgh mit. «Das ist eine sehr bedeutsame Entdeckung», kommentierte die zu dem Forscherteam gehörende Biologin Emma Stokes die neuen Bestandes-Zahlen der Gorillas im Kongo. «Sie wurden bisher nicht registriert, weil sie in sehr entlegenen Gebieten leben, die kaum zugänglich sind.» Die neue Studie wurde von der Wildlife Conservation Society in New York und der kongolesischen Regierung vorgenommen. Der Biologe Craig Stanford von der University of South Carolina sprach von einer «guten Nachricht, wie wir sie bei dem Schutz sehr gefährdeter Tiere selten bekommen». Die neuen Bestandsergebnisse müssten aber noch in weiteren Untersuchungen bestätigt werden.

Der Westliche Flachlandgorilla ist eine von vier Unterarten des Gorillas, die sämtlich als akut gefährdet eingestuft werden. Bisher wurde geschätzt, dass es nur noch weniger als 100’000 Tiere dieser Unterart gibt. Aber diese Daten stammen aus den achtziger Jahren. Und seitdem ist der Bestand aufgrund von Krankheiten wie Ebola weiter geschrumpft. Stokes warnte, dass die neue Bestandsschätzung nicht dazu verleiten dürfe, die Erhaltung des Gorillas nun als gesichert zu betrachten. Die Menschenaffen seien weiterhin bedroht. «Ebola kann in kurzer Zeit tausende ausrotten», sagte die Biologin.“

Quelle: NZZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s