Fußball verbindet!

1 Kommentar

Kerstin findet die positive Nachricht:

Nach dem Spiel Deutschland – Türkei am Mittwoch kam es zu keinen großen Ausschreitungen zwischen den Anhängern beider Nationen. Ich habe keine Schlagzeile gestern gefunden, die das mal ausdrücklich betont und gelobt hat 🙂 Also mache ich das mal. Achtung…

Tooooor! Tooooor! Tooooor für interkulturelles Fußball-Fieber!

Also, ich muss sagen, Sport darf ruhig höher bewertet werden, wenn es um Möglichkeiten von Integration und Multikulturalität geht. In Berlin gibt es etliche Döner-Läden mit zwei Fahnen, etliche Asia-Imbisse mit schwarz/rot/gold….etliche Menschen, die einfach gemeinsam Spaß haben. Man sollte das mal mehr betonen, als immer nur auf Prügel zu warten. Ich freu mich aufs Finale! Ole Ole Ole ! (das war spanisch :-))

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fußball verbindet!

  1. weniger im „fußballfieber“ als ich, kann frau gar nicht sein !!
    trotzdem hab ich mir das spiel angeschaut und mich auch
    beim „türkischen“ tor mitgefreut….auch über das nächtliche hupkonzert unserer türkischen mitbewohner…..

    und zur krönung auch noch das endspiel
    das ergebnis fand ich deswegen gut, weil die
    spanischen jungs mit dem ergebnis ein bißchen zum
    friedlicheren miteinander im eigenen land beigetragen
    haben
    dankeschön KERSTIN nicht nur DU mit deinem bericht
    auch die spiele selbst haben „meinen blick auf fußball“ korrigiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s