Vom vorbildlichen Umgang mit Erfolg und… Nichterfolg!

Hinterlasse einen Kommentar

Lars findet die Gute-EM-Nachricht:

Für wen kam die Meldung nicht überraschend? Timo Hildebrand ist nicht bei der EM dabei!

Ein Mann, der sich stets in den Dienst der Nationalmannschaft gestellt hat, ohne Murren und Knurren als die Nummer zwei bzw. drei die Ersatzbank unscheinbar gedrückt hat. Vor zwei Jahren war er einer der ganz wenigen Deutschen Spieler wenn nicht sogar der Einzige, der bei der WM keine Minute auf dem Spielfeld stand. Jedoch hatte Timo immer das Ziel im Fokus: Nummer eins in Deutschland. Er wurde Deutscher Meister mit dem VFB Stuttgart, ging ins Ausland, um dort Erfahrungen zu sammeln und setzte sich in einer nicht ganz einfachen spanischen Liga in einem auch nicht ganz einfachen Verein Valencia als Nummer eins im Tor durch. Und dann der Anruf, noch nicht einmal vom Bundestrainer persönlich, sondern von seinem Assistenten: Du bist nicht dabei! Alles richtig gemacht und doch verloren…..

Welche Reaktion ist nun zu erwarten? Fragen wir uns: Was würden wir, was würdest Du machen? Alles richtig gemacht, alle Erwartungen erfüllt oder übertroffen, alles gegeben, Lob und Anerkennung eingefahren und dann… kein Lohn! Nichts! Alles scheint für die Katz!

In einer solchen Situation zeigt sich die wahren Größe des Menschen. Natürlich ist es menschlich verständlich, nachzutreten, zu beleidigen oder auch das Handtuch zu werfen, aufzugeben und in der Opferrolle den Kopf in den Sand zu stecken. Das wäre auch das einfachste.

Ich persönlich empfand die Reaktion von Timo in dieser Situation als die positive Nachricht der EM-Vorbereitung. Natürlich war er schockiert, irritiert und verletzt; verstand die Welt nicht mehr. Aber… auf seiner Homepage ist zu lesen, dieser Rückschlag ist wie eine Fleischwunde, wird ihn aber in keiner Weise daran hindern, für seine Ziele zu kämpfen. Er wird weiterhin für die Nationalelf bereit stehen und sollte der Anruf kommen, ist er sofort da.

Was für ein Vorbild!!! Gerade für junge Sportler, aber generell für junge Menschen… ja eigentlich für uns alle! Wir alle erleben Rückschläge in unserem Leben. Wir haben Ziele und manche Umstände, die wir nicht beeinflussen können, hindern uns, diese zu erreichen. Was dann? Das Leben selbst ist nun mal nicht mit einer Fernbedienung oder einer Controller zu bedienen. Ich möchte mit einem Sprichwort enden, was ursprünglich aus Brasilien stammen soll:

Der wahre Held ist jemand, der 7x niedergeschlagen wird und 8x wieder aufsteht!

Linktipp: Homepage von Timo Hildebrand

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s