Gute Idee: „Farbe Orange“ setzt Chinas Regime Schach matt!

5 Kommentare

Georg finde die Nachricht:

Eine gute Nachricht kam mir grade in die mailbox geflattert. Der Dänische Künstler Jens Galschiot hat in Zusammenarbeit mit der chinesischen Demokratiebewegung das globale Projekt „Die Farbe Orange“ ins Leben gerufen. Die Idee ist es, die Farbe Orange neu zu definieren, als ein Symbol für die Kritik an Chinas anhaltenden Menschenrechtsverletzungen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, so kann man bereits bei den öffentlichen Veranstaltungen des Fakellaufs demonstrieren, einfach indem man z.B. „orange“ trägt. Hose, Shirt, einen Hut, Schuhe, Sonnebrille, Krawatte…aber auch das Schälen einer Orange an einem Ort des Interesses kann zu einem Symbol für die Befreiung Chinas werden. Sollte sich diese Symbolik der Farbe tatsächlich global durchsetzen, wäre das ein schöner Erfolg, der die Machthaber zumindest vor und während der Spiele wunderbar kreativ Schach Matt setzen könnte….

Das Projekt konzentriert sich gerade auf die Orte, in denen der Fakellauf stattfindet, und bittet darum die neue Bedeutung der Farbe Orange zu verbreiten…ok, gemacht. Bitte weiter erzählen! Ich finde die Idee sehr schön.

Ich hab noch einen orangenen Buddhisten Schal, der kommt jetzt mal zum Einsatz.

Weitere Infos unter www.thecolororange.net

Advertisements

5 Gedanken zu „Gute Idee: „Farbe Orange“ setzt Chinas Regime Schach matt!

  1. Lieber Georg, fabelhafte Nachricht. Sabine & ich weilen in Köln und haben – tataaaaa orangene Oberteile an. Sabine einen Pulli. Ich ein Unterhemd 🙂 Meine Revolution erfordert also mehr nackte Haut *g* Und das, obwohl wir heute Morgen beim „Anziehen“ noch garnichts von der Farben-Revolution wussten. Also: Auf nach Köln und einfach orange sein!

    DANKE für die Nachricht!

  2. 🙂 Danke Kerstin 🙂 – ich finde wir sollten Orange dann aber nicht nur wegend er Chinesen tragen, sondern einfach gegen alle Arten von Menschenrechtsverletzungen und gegen die Verletzung der Meinungs- und Informationsfreiheit überall in der Welt! Im Westen und im Osten, im Süden, wie im Norden…

  3. Stand with Tibet – Unterstützt den Dalai Lama!

    So titelt die jüngste Aktion von http://www.avaaz.org. Nachdem in den ersten 24 Stunden über 200.000 Menschen weltweit für Menschenrechte und gegen Genozid in Tibet votierten, wurden gestern Nacht MEZ – nach 7 Tagen – die ersten 1 Millionen Unterschriften erreicht. Helft nun, die 2 Millionen zu erreichen:

    „Nach Jahrzehnten chinesischer Repression hat sich die Frustration der Tibetischen Menschen in Straßenprotesten und gewaltsamen Unruhen entladen. Die chinesische Regierung steht vor einer historischen Entscheidung zwischen brutaler Eskalation oder Dialog, welcher die Zukunft Tibets und Chinas bestimmen kann.

    Wir können diese historische Entscheidung beeinflussen – China sorgt sich um seine internationale Reputation. Aber es braucht die schnelle Reaktion einer Masse von Menschen, um seine Aufmerksamkeit der Regierung zu gewinnen. Der tibetische Friedensnobelpreisträger und geistige Führer, der Dalai Lama, hat zu Zurückhaltung und zum Dialog aufgerufen. Er braucht die Unterstützung der Weltbevölkerung.“

    Die ganze Petition könnt Ihr hier ansehen und unterschreiben: http://www.avaaz.org/de/tibet_end_the_violence/

    Act now to end the violence !

    Danke für Eure Hilfe,
    amaij

  4. Pingback: Doc Blog » Archiv » Die Farbe Orange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s