Es geht auch ohne Uniform: Zahl der Zivildienstleistenden steigt weiter

Hinterlasse einen Kommentar

Kerstin findet die Nachricht:

Die Zahl der Kriegsdienstverweigerer in Deutschland ist nach Angaben der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung der Kriegsdienstverweigerer im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Sie habe im Vergleich zum Vorjahr um knapp 16 Prozent auf 161.448 Antragsteller zugenommen, teilte heute der Geschäftsführer der Organisation in Bremen, Günter Knebel.

Weiter heißt es:

«Die deutlich erhöhte Zahl zeigt, dass die Gewissensfreiheit zur Kriegsdienstverweigerung bei Wehrpflichtigen einen hohen Stellenwert behält», folgerte Knebel. 2007 sind nach Angaben des Bundesamtes für den Zivildienst 84.562 Verweigerer zu einem neunmonatigen Zivildienst einberufen worden.

Mir spricht diese Nachricht so aus der Seele. Im Jahr 2008 fehlt mir das Verständnis für Bundeswehr und Armee, Sondereinsatz und Friedenssicherung durrch Blauhelme. Darum finde ich es toll, dass unter den jungen potenziellen Nachfolgern der Bundeswehr-Riege junge Menschen immer mehr ihrer Moral folgen und einen Einsatz im sozialen Bereich dem an der Waffe vorziehen. Das lässt hoffen auf eine soziale Zukunft mit einer Nachfolgegeneration, die nicht nur SecondLife kennen, sondern auch Reality: Menschen brauchen Hilfe. Jeden Tag. In jeglicher Hinsicht. Ich wünsche mir so viele Zivildienstleistende, dass die Bundeswehr bald abgeschafft werden kann… das wäre eine wahrhaftige Seite 1 – Positive Nachricht…

Quelle: Social-Times

Linktipp: Tätigkeitsbereiche für Zivildienstleistende

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s